Wichtige Infos zum Wiederbeginn

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
 
für Sie, bzw. ihr Kind, beginnt ab dem 4.Mai 2020 wieder der Unterricht in der Schule. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation erfolgt dieser Wiedereinstieg unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Diese sind mit dem Gesundheitsbereich und den Gesundheitsämtern abgestimmt. Es gilt beispielsweise ein strenges Abstandsgebot von grundsätzlich 2 m und die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen außerhalb der Klassenräume, auf dem gesamten Schulgelände. Selbstverständlich können diese Masken während des Unterrichts freiwillig weiter getragen werden.
 
Trotzdem haben Schülerinnen und Schüler, bei denen im Fall einer Ansteckung mit dem Corona-Virus ein schwerer Krankheitsverlauf zu befürchten ist, die Möglichkeit, sich von der Anwesenheitspflicht in der Schule befreien zu lassen. Wenn Sie dies möchten, müssen Sie die Schule darüber informieren und ein entsprechendes ärztliches Attest vorlegen.
 
Als Grunderkrankungen, die ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zeigen, gehören insbesondere:
- Herzkreislauferkrankung wie z.B. Bluthochdruck, koronare Herzerkrankung, Herzinfarkt in der Vorgeschichte
- Diabetes mellitus (schlecht eingestellt)
- Chronische Erkrankung des Atmungssystems wie z.B. Asthma (schlecht eingestellt), chronische Bronchitis COPD
- Chronische Erkrankung der Leber, wie z.B. Hepatitis oder Zirrhose
- Erkrankungen der Niere, die z.B. zu eingeschränkter Funktion oder Dialysepflicht führen
- Kreislauferkrankungen
 
Auch das Vorhandensein eines geschwächten oder unterdrückten Immunsystems kann das Risiko erhöhen. Dazu gehören insbesondere:
- Primäre Immundefizienz
- bestimmte Erkrankungen, wie z.B. Multiple Sklerose, rheumatische Erkrankungen
- die Einnahme von Medikamenten, die zu einer eingeschränkten Funktion des Immunsystems führen wie z.B. Cortison
 
Auch wenn in Ihrem Haushalt jemand ein entsprechendes Risiko für einen schweren Verlauf einer Corona-Erkrankung hat, kann Ihr Kind vom Präsenzunterricht in der Schule befreit werden. Dies muss in jedem Fall mit einem ärztlichen Attest bestätigt werden.
Beste Gesundheitswünsche
 
die Schulleitung

Die Klassen FO11a und FO11b besuchen ab Montag, dem 08.06.2020 um 8:15 Uhr den Unterricht. Die Klassen H10a und H10b besuchen ab Dienstag, dem 09.06.2020 um 11:30 Uhr den Unterricht.
Jede Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt und ihr Unterricht findet zeitversetzt und ausschließlich in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathematik, Betriebliches Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre und Fremdsprache statt. 
Die Gruppeneinteilung wird den SchülerInnen auf der Webseite bzw. per email mitgeteilt. 

Praktikumsbesuch der FO 11

 

Nachdem das Praktikum der FO 11 in der letzten Zeit ausgesetzt war, hat das Ministerium für Bildung und Kultur folgende neue Regelung getroffen:

Ab dem 04.Mai 2020 besteht für die Schülerinnen und Schüler der FO 11 die Möglichkeit, das Praktikum wieder aufzunehmen. Die Entscheidung darüber, ob das Praktikum wieder aufgenommen wird oder nicht, unterliegt dem freien Willen der Schülerin bzw. des Schülers.

Kontakt


Private kaufmännische Schulen

Itzenplitzstraße 26

66578 Heiligenwald

Telefon: 06821/27025

Telefax: 06821/27026

E-Mail: kfm.privatschulen-nk@web.de